Artikel Übersicht


Bezirk Magdeburg

Gesundheitsmanagement mal anders. Einladung zum Bowling am 28.01.2016 mehr...

Bundesgewerkschaftstag der Deutschen Verwaltungs-Gewerkschaft



                        

Der neue Bundesvorstand mit dem Bundesvorsitzenden des dbb Klaus Dauderstädt


Vom 19. bis 20. Juni 2015 fand der Bundesgewerkschaftstag in Bayreuth statt. Neben der Abrechnung der vergangenen fünf Jahre, standen vielfältige Weichenstellungen für die nächsten fünf Jahre auf dem Programm. mehr...

Seniorenkommission gebildet


Walter Jertzimbeck

Auf dem Gewerkschaftstag 2014 wurde die Gründung einer Seniorenkommission beschlossen. Diese Kommission soll die Interessen der RentnerInnen und PensionärInnen insbesondere durch Beratung und Vertretung in den Bundes- und Landesgremien unterstützen. Zum Vorsitzenden wurde unser Ehrenmitglied und ehemaliger Bezirksvorsitzender Magdeburg, Kollege Walter Jertzimbeck, gewählt. Unterstützung erhält er durch seine Stellvertreter Margrit Landsmann und Karl-Heinz Bock.

Tarifkommission der DVG Sachsen-Anhalt neu konstituiert


Nach dem Gewerkschaftstag 2014
mussten auch die Kommissionen neu besetzt werden. Der Landeshauptvorstand der DVG hatte auf seiner Sitzung am 20.03.2015 die Kolleginnen und Kollegen der Tarifkommission neu gewählt. In der konstituierenden Sitzung der Tarifkommission haben die sechs Mitglieder Kollegen Nehring zum Vorsitzenden und die Kollegin Hiemann und den Kollegen Beinhoff zu stellvertretenden Vorsitzenden gewählt. 
von links: Michael Ludwig, Martina Moritz, Udo Herse, Andrea Hiemann, Oliver Beinhoff, Siegfried Nehring; Foto: Ulrich Stock

Tarifergebnis wird inhaltsgleich auf die Beamten übertragen

Das Tarifergebnis in der Einkommensrunde 2015 zum TV-L soll inhaltsgleich auf die Beamtinnen und Beamten im Landes- und Kommunaldienst Sachsen-Anhalt übertragen werden. Jedoch nicht zeitgleich, sondern mit einer Verzögerung um drei Monate. Dies teilte der Finanzminister Jens Bullerjahn dem dbb sachsen-anhalt in einer kurzfristig einberaumten Besprechung am 07.04.2015 mit. Die Grundgehaltssätze und sonstige Besoldungsbestandteile werden zum 01.06.2015 um 2,1 % angehoben und zum 01.06.2016 um weitere 2,3 %, mindestens aber um 75 €. Hierzu bedarf es jedoch noch der Gesetzesverabschiedung durch den Landtag.

"Das es Herr Bullerjahn und Herr Haseloff wieder nötig haben das Spielchen mit der Verzögerung zu spielen, ist armselig", sagte der Landesvorsitzende der DVG, Ulrich Stock. "Beamtinnen und Beamte in Sachsen-Anhalt gehören nicht zu den best bezahltesten in der Bundesrepublik. Ein bayrischer Oberregierungsrat erhält im Jahresdurchschnitt monatlich 400 € mehr als ein sachsen-anhaltischer. Maßgeblich verantwortlich hierfür ist natürlich die Sonderzuwendung, die den Beamtinnen und Beamten in Sachsen-Anhalt völlig grundlos durch die beiden Herren vorenthalten wird."

138 Artikel (28 Seiten, 5 Artikel pro Seite)